SeSam.hu

SeSam is Péter Szilágyi, Engineering Manager at Ustream, residing in Budapest, Hungary. This is his playground.

Die Regierung ist toll!

Így tanítják a német gyerekeket a világ dolgaira, most épp a mi kárunkra. Nyelvleckének sem utolsó.

Für die Menschen in Ungarn brachte der Jahreswechsel eine wichtige Veränderung: Seit 1. Januar 2012 gilt in Ungarn eine neue Verfassung. In der Verfassung eines Landes stehen die wichtigsten Grundregeln, die in einem Land gelten und an die sich alle halten müssen. Einige dieser Regeln sind nun seit Anfang des Jahres anders.

Protest gegen neue Verfassung

Viele Ungarn sind mit diesen neuen Regeln nicht einverstanden. Deshalb protestierten etwa 30.000 Ungarn in der Hauptstadt Budapest. Außerdem sind die Demonstranten sauer auf die Regierung, die diese Regeln beschlossen hat. Denn viele der neuen Grundregeln wurden zum Vorteil der Regierung geändert: Die Regierung hat jetzt mehr Macht, andere Parteien haben dagegen weniger Macht. Das gefährdet die Demokratie in Ungarn.

Viele Ungarn finden es auch nicht gut, dass die Regierung nun kontrollieren will, was Journalisten in Zeitungen, im Fernsehen, im Internet oder im Radio sagen oder schreiben. Die Regierung will so zum Beispiel verhindern, dass Journalisten schlecht über die Arbeit von Politikern berichten. Ein Radiosender in Ungarn, der immer wieder über Fehler der Regierung berichtet hat, musste bereits mit seiner Arbeit aufhören.

Kritik von anderen Ländern

Nicht nur die Demonstranten in Ungarn sind gegen die neue Verfassung. Auch Politiker aus anderen europäischen Ländern und der USA kritisieren die neuen Gesetze. Sie haben deshalb die ungarische Regierung aufgefordert, sich an die Pressefreiheit zu halten und die Demokratie in Ungarn zu schützen. Geändert hat diese Aufforderung bisher nichts.

Via: ZDF, Hírszerző.